icon-arrowicon-cardsicon-closeicon-hamburgericon-search

Über Canan Bayram

Geboren in der Türkei, aufgewachsen am Niederrhein, lebe ich heute in Berlin. Nach über zehn Jahren im Berliner Abgeordnetenhaus wurde ich 2017 direkt in den Bundestag gewählt.

1966 wurde ich in Malatya in der Türkei geboren. Aufgewachsen bin ich in Nettetal am Niederrhein, wo ich später eine kaufmännische Ausbildung absolvierte. Über den zweiten Bildungsweg holte ich das Abitur nach und studierte in Bonn Politik- und Rechtswissenschaften. Bereits an der Uni Bonn begann ich mich politisch zu engagieren, 1999 trat ich in die SPD ein. Nach meinem Studium arbeitete ich für das Finanz- und das Umweltministerium.

Seit 2003 lebe ich in Berlin. Mich zog es bewusst nach Friedrichshain, denn ich wollte unbedingt in den Ostteil der Stadt, dort fand ich es besonders spannend. Im Samariterkiez betreibe ich auch eine Rechtsanwaltskanzlei, unter anderem mit den Schwerpunkten Familien- und Ausländerrecht.

2006 zog ich als Direktkandidatin für den östlichen Teil von Friedrichshain ins Berliner Abgeordnetenhaus ein. Im Mai 2009 trat ich aus der SPD aus (die Erklärung dazu) und wurde Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Seitdem war ich für die Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus Sprecherin für Rechtspolitik sowie Sprecherin für Migrations-, Integrations- und Flüchtlingspolitik. Zudem war ich Mitglied in den Ausschüssen für Inneres und Recht sowie für Integration, Arbeit, Berufliche Bildung und Soziales.
Im September 2017 wählten mich die Bürger*innen von Friedrichshain-Kreuzberg und Prenzlauer Berg (Ost) direkt in den Bundestag. Damit gelang es mir, die Nachfolge von Christian Ströbele anzutreten. In der Bundestags-Fraktion von Bündnis 90/Grüne bin ich deutschlandweit die einzige direkt gewählte Abgeordnete. Im Bundestag arbeite ich im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz sowie als stellvertretendes Mitglied im Innen- und Verteidigungsausschuss.

Canans Stimmverhalten im Bundestag

Portraits

10. August 2017

Die Mietrebellin

Portrait im "der Freitag"

Canan Bayram will das grüne Direktmandat in Berlin-Kreuzberg verteidigen und Hans-Christian Ströbele nachfolgen. Jetzt rufen Realos zum Boyk…

Weiterlesen

Ergaenzendes Bild Stroebele und Canan
12. März 2017

Portrait über Canan Bayram in der ZEIT: Die neue Ströbele

Canan Bayram übernimmt in Berlin den Wahlkreis von Hans-Christian Ströbele

"Noch bis vor Kurzem war es so: Wer Canan Bayram in Berlin treffen wollte, fand sie meist da, wo der Senat sie nicht haben wollte. In einem …

Weiterlesen

Bilder